Herzmariens Bild
BITTE IMMER RUNTERSCROLLEN, UM DEN TEXT ZU LESEN!!!


BITTE IMMER RUNTERSCROLLEN, UM TEXTE ZU LESEN!!!

Allgemeines

News, wichtige Infos, Aktuelle

23.11.2020

WICHTIG!!!

Aktuelles aus Politik und Welt!!!!

Klaus Schwab: Ein großartiger Reset führt zu Implantierbaren Mikrochips, die Ihre Gedanken lesen
https://telegra.ph/Klaus-Schwab-Ein-Gro%C3%9Fartiger-Reset-F%C3%BChrt
-Zu-Implantierbaren-Mikrochips-Die-Ihre-Gedanken-Lesen-11-19

Großbritannien entwickelt eine QR-Code-System, mit dem nun geimpfte Personen zu Veranstaltungen zugelassen werden
https://uncut-news.ch/2020/11/19/grossbritannien-entwickelt-eine-qr-code-system
-mit-dem-nun-geimpfte-personen-zu-veranstaltungen-zugelassen-werden/
"Apostolat

"BdW/wichtige Infos"


21.11.2020

WICHTIG!!!

Menschheit 2.0: Ärztin warnt vor neuer Impf-Technologie - Interview mit Frau Dr. Carrie Madej

https://www.kla.tv/2020-11-15/17550&autoplay=true


20.11.2020

Die Pandemie ist vorbei!!!

Rechtsanwalt Ralf Ludwig, Kulmbach, teilte am 18.11.2020 mit: „Der §28a, Absatz 2 Infektionsschutzgesetz, der neue Paragraph, der hilft uns eigentlich, weil der sagt nämlich, dass Maßnahmen nur zulässig sind, wenn es Infektionen gibt. Es gibt aber keine Infektionen in diesem Land. Es gibt nur Test-Positive!

Das heißt, ich habe jetzt gerade gelesen, der Bundespräsident hat das Gesetz unterzeichnet und damit ist ‚de jure‘ die Pandemie vorbei. Denn ab morgen müssen die Gesundheitsämter zwingend nachweisen, dass es nicht nur Test-Positive gibt, sondern, dass diejenigen, die einen positiven PCR-Test, auch ein sogenanntes anzuchtfähiges Agens haben, d.h., dass das, was da gefunden wurde, anzuchtfähig und damit infektiös ist. Ist es das nämlich nicht, gibt es keine Infektion, und wenn es keine Infektion gibt, darf es auch keine Maßnahmen geben. Und das ist ab morgen erforderlich, weil es jetzt so im Gesetz steht. Und jeder Mitarbeiter im Gesundheitsamt kann sich darauf freuen, er macht sich nämlich strafbar, wenn er das jetzt nicht so tut ab morgen. Und das heißt, wir werden ab morgen auch darauf drängen, ähnlich wie es in Portugal war. Das portugiesische Berufungsgericht hat die Quarantänemaßnahmen allesamt aufgehoben mit der Begründung: ‚Wir haben nur einen PCR-Test, und ein PCR-Test weist keine Infektion nach.‘
Mit genau der gleichen Begründung muss ab morgen auch jedes Gericht in Deutschland argumentieren und wenn sie das nicht machen, dann ist das der Beweis dafür, dass es völlig richtig ist, mit noch viel mehr Menschen auf die Straße zu gehen, denn dann geht es überhaupt nicht mehr, nicht mal mehr in ihren Köpfen, um Gesundheit. Bisher konnten sie ja sagen: „Wir haben es nicht gewusst“. Durch dieses Gesetz kann kein Richter ab morgen mehr sagen: „Ich habe es nicht gewusst.“
Ab morgen kann auch kein Polizist mehr sagen: „Ich habe es nicht gewusst“ Weil jeder von den Polizisten, die hier stehen, kann einfach ins Infektionsschutzgesetz gucken. Da gibt man z. B. einfach in Google IFSG ein, das ist das Infektionsschutzgesetz und guckt nach §2 Ziffer 2. Da steht drin was eine Infektion ist. Und dann wird man wissen, dass es keine Infektion in diesem Land gibt. Es gibt keine Infektion! Und wenn es keine Infektion gibt, dann gibt es auch keine Maßnahmen. Das heißt, alle Maßnahmen, die ab morgen (19.11.2020) getroffen werden, verstoßen gegen das Infektionsschutzgesetz! Das heißt, alle Maßnahmen sind ab morgen rechtswidrig!“

CIT 2020 - Kulmbach - Das Recht, ein Anwalt und, de jure, das Ende der Pandemie!
https://www.youtube.com/watch?v=rEuJkqE7Yp8


21.11.2020

Neu unter Tagesheilige:

Mutter Eugenia
Gott Vater spricht zu Seinen Kindern
Alltaegliches/Tagesheilige/Gott Vater spricht...


15.11.2020

K 87. Schütze unsere Nation vor dem Bösen
(630. Botschaft)

Um die bösen Gesetze abzuschwächen, die in euren Ländern, wo die Wahrheit vor euch verborgen wird, eingeführt werden, müsst ihr dieses Kreuzzuggebet beten, um die Nationen vor dem Bösen zu schützen.
O Vater, im Namen Deines Sohnes — rette uns vor dem Kommunismus.
Rette uns vor der Diktatur.
Schütze unsere Nation vor dem Heidentum.
Bewahre unsere Kinder vor Schaden.
Hilf uns, das Licht Gottes zu sehen.
Öffne unsere Herzen für die Lehren Deines Sohnes.
Hilf allen Kirchen, dem Wort Gottes treu zu bleiben.
Wir bitten Dich, bewahre unsere Nationen vor der Verfolgung.
Liebster Herr, schau auf uns voll Erbarmen, auch wenn wir Dich noch so sehr verletzen.
Jesus, Menschensohn, bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blut.
Rette uns vor den Schlingen des Teufels.
Wir flehen Dich an, lieber Gott, schreite ein und halte das Böse davon ab, in dieser Zeit die Welt zu verschlingen. Amen.


25.10.2020

Wichtige Verbreitung der blauen Broschüre - wichtig, bevor die Warnung kommt!!!

Das Kreuz am Himmel
(aktuelle Version)

Grüß Gott liebe Glaubensgeschwister,

die neue blaue Broschüre "Das Kreuz am Himmel" ist fertig.

Hier findet ihr die für den drucktechnischen Vorgang erforderliche pdf-Datei. Diese dürft Ihr gerne auch zum Weiterverbreiten nutzen.


Ich habe 1.000 Stück drucken lassen. Die Broschüre soll jetzt zügig verbreitet werden, denn die Zeit drängt. Wenn ihr bei der Verbreitung mithelfen wollt, dann mailt mir bitte, wieviele Exemplare ihr übernehmen möchtet, ich schicke sie euch zu. Bitte, ihr Lieben, lasst sie aber nicht liegen, sondern verbreitet sie rasch. Gott segne euch!

Gerne könnt Ihr auch selber mit der beigefügten pdf-Datei einen Druckauftrag bei der Druckerei
www.wir-machen-druck.de vergeben.

Bitte kontaktiert diese email Adresse:
forum@das-haus-lazarus.ch, damit eure email an mich weitergeleitet werden kann und wir Einzelheiten abstimmen können und ich euch ggf. behilflich sein kann.

Viele liebe Grüße und ich wünsche Euch den Schutz und den Segen des ganzen Himmels,

euer Helmut


10.10.2020

Die Wichtigkeit des Siegels des Lebendigen Gottes

Traum vom 08.10.2020

Heute hatte ich einen intensiven Traum über die kommenden Zeit und den wichtigen Schutz für uns und unsere Lieben gegen das Böse.

Es war ein sich wiederholender Traum.

Ich war mitten in dem kommenden Geschehen, umgeben von ungläubigen und bösen Menschen.
Immer wenn das Böse durch die Menschen überhandnahm und das Gute in Gefahr war, von dem Bösen eingenommen zu werden und wenn das Gute bedrängt wurde (in dem Falle zeigte sich in meinem Traum Satan als große, schwarze Gestalt, gleich einer Riesenfledermaus, die mit ihren riesengroßen Flügeln alles Gute überdeckte bzw. vereinnahm), hielt ich das Siegel des Lebendigen Gottes dagegen, danach betete ich den Rosenkranz und danach segnete und weihte ich die ganze Umgebung. Dann war der Spuk für den Moment vorbei, das Böse verzog sich und wir konnten durchatmen.
Es wiederholte sich in dem Traum immer wieder - und wieder ging ich mit den himmlischen Waffen dagegen vor.

Am Ende war mir klar, was der Traum mir sagen wollte:

- Wir müssen das Siegel des Lebendigen Gottes immer bei uns haben. Am Körper, in unseren Häusern,
überall. Es ist die allerstärkste Waffe gegen das Böse.

- Wir müssen bei solchen Situationen immer den Rosenkranz beten

- Ebenso immer segnen und weihen im Namen Jesu und Seines kostbaren Blutes
Mir wurde in der Reihenfolge gezeigt, welche himmlischen Waffen am stärksten sind

- Zuerst das Siegel des Lebendigen Gottes, danach

- Der Rosenkranz

- Dann das Weihen und Segnen


Nur so werden wir diese schlimme Zeit überstehen. Bitte beachtet, dass es die stärksten Waffen gegen das Böse sind. Wir haben noch viel mehr, daher sollten wir regelmäßig aus unserem ganzen Repertoire, das uns der Himmel zur Verfügung stellt, schöpfen.

Eure Schwester im Geiste
Myriam (MM) vom Hause Lazarus


30.09.2020

Das Bestellen des Siegel des Lebendigen Gottes

Liebe Geschwister der Restarmee!
AB SOFORT KÖNNT IHR "Das Siegel des Lebendigen Gottes" bei uns bestellen.
Die Siegel sind von einem Katholischen Priester geweiht.

Alle Bestellungen bitte an:
jo-buendner@t-online.de

Fortsetzung hier:
"BdW/Prospekte"

01.01.2020

Vereinskonto Haus Lazarus

"Haus Lazarus/Vereinskonto"

27.04.2020

Aufruf zum BETEN in LATEIN

"Gebete/Gebete in urspruenglicher Sprache"


09.04.2020

Messen über Livestream

"Priester/Messen"

02.01.2020

Wie finde ich etwas auf der Webseite mit der SUCH-funktion?
Liebe Leser,
unter der "Suchfunktion"
https://www.das-haus-lazarus.ch/suche.html könnt ihr Stichworte eingeben und die besagte Webseite, damit ihr passend dazu alle Texte finden könnt.

01.01.2020

Aktuelle Ankündigungen - siehe unten!!!
Liebe Leser,
hier unten findet ihr die aktuellen Ankündigungen, News und Erinnerungen/ Termine. Ebenso die aktualisierten Seiten, die bereits verlinkt sind (also einfach draufklicken!)



vom 24.11.2020
vom 22.11.2020
"Gebete/Ablass"
vom 21.11.2020
vom 14.11.2020





Herzlich willkommen, liebe Leser meiner neuen Webseite, welche Gott, dem Allmächtigen Vater im Himmel, Der Ersten Person Der Heiligsten Dreifaltigkeit, gewidmet ist


Es war der Wunsch von Gott Vater Selber — mir durch den Heiligen Geist gegeben —, dass ich eine neue Seite erstellen soll, die Seinen Kindern Sein Bild präsentiert. Dieses Bild wurde mir in der Nacht auf den 22.10.2016 in einer Vision gegeben. Das Bild wurde am 02.02.2017, Mariä Lichtmess, auch Darstellung des Herrn genannt, einem hervorragenden Maler in Auftrag gegeben. War das Zufall?
Es war der Wunsch des Vaters, dass das Gemälde am 15.08.2018, dem Fest Mariä Himmelfahrt, der Welt gezeigt wird. Kurz zuvor ist es fertig geworden.
Warum es an Mariä Himmelfahrt zum ersten Mal vorgestellt werden solle, wird auf der
Gott-Vater-Seite erklärt.

Die Endzeit ist der Kampf zwischen Gott Vater und Satan.
Gott Vater ist allmächtig — Satan ist mächtig, aber nicht allmächtig.

Satan versucht jetzt in der Endzeit, dem Vater so viele Kinder wie möglich wegzunehmen.
Gott, unser Vater, tut alles, Seine Kinder in ihrem Herzen und in ihrem Geist zu berühren, damit sie über Seinen Sohn Jesus Christus wieder den Weg zu Ihm zurück finden, der sie doch alle aus tiefster Liebe Seines Herzens mit Seinem Blut erlöst hat.

Die Mutter Gottes, das Vorbild aller Kinder Gottes, spielt dabei eine große Rolle. Sie ist die Mutter aller Kinder Gottes und auch “Miterlöserin“ in der Seelenerrettung der Endzeit. Sie führt die Kinder, die aus freien Willen zum Vater zurückwollen und Ja zu Ihrem geliebten Sohn gesagt haben, zu Jesus Christus, der wiederum die Wahrheit und der Weg zum Vater ist.
Der sicherste und einfachste Weg zu Jesus und über Jesus zum endgültigen Ziel, in das Herz und in den Schoß des Vaters, führt über die Mutter Gottes.

Daher wird die neue Webseite auch weiterhin unter der Leitung und dem Schutz der Mutter Gottes stehen, damit der Wille des Vaters geschehe.

Der Name der neuen Webseite
„DAS-HAUS-LAZARUS.CH“ soll daran erinnern, dass der Herr mit Seinen Aposteln im Hause Lazarus in Bethanien ein- und ausging und oftmals dort längere Zeit verweilte, um Seine Apostel zu belehren und auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten, in die Welt hinauszugehen, um die Lehre Christi bis zu den „vier Ecken“ der Erde zu verbreiten und um zu evangelisieren. Ebenso wurde Lazarus von den Toten erweckt durch Jesus. Er erlebte ein neues Leben, ein neues Erblühen. So soll es auch mit der Kirche geschehen. Aus der Asche entsteht der neue Phönix. Aus der zusammengebrochenen Kirche entsteht und wächst die neue Kirche - die Restkirche
All das soll auch im Haus Lazarus geschehen!
So wird es jetzt in der Endzeit wieder geschehen, alles unter der Obhut der Mutter Gottes, durch ihren Bräutigam den Hl. Geist und mit dem Segen und Schutz Jesu Christi und immer im Willen des Vaters.

Die neue Webseite wird das „Sprachrohr“ bzw. das „Verbindungskabel“ für die Restkirche, die Restarmee sein, wenn mir vom Himmel durch den Hl. Geist Stärkungen, Informationen und Anleitungen gegeben werden, um der Restarmee zu helfen, weiter tapfer und beharrlich den Weg zum Vater zu beschreiten.

Daher bitte ich alle, regelmäßig die neue Seite aufzusuchen und in Demut zu erkennen, dass der Vater — wie Er es immer getan hat — durch die Kleinen große Veränderungen vermittelt und bewirkt, warnt und ermahnt, führt und leitet.

In großer Liebe und Dankbarkeit,
• immer im Willen des Vaters gehorsam,
• immer geleitet durch meinen Lehrer und Meister Jesus Christus,
• immer geführt durch die Gaben und Früchte des Heiligen Geistes,
• immer getröstet, gestärkt und beschützt durch die Mutter Gottes,
• immer sorgend und väterlich betreut durch den Hl. Josef,
• immer ermutigt und gestärkt durch den Hl. Michael und alle Erzengel,
• immer beschützt und bewahrt durch meinen Schutzengel Sabonito,
• immer zu den Heiligen aufschauend und ihrem Beispiel folgend,
• immer um Gebet bittend zu den Armen Seelen

wünsche ich allen Lesern, dass sie durch diese so wichtige Webseite gestärkt und durch das Gott-Vater-Bild in ihrem Herzen berührt werden zu erkennen, dass nur in der endgültigen Heimkehr zum Vater der wahre Friede und das Glück erstrebt werden kann.
Verbreitet dieses Bild, damit möglichst alle Kinder Gottes heimkehren werden!!!

Vergelt´s Gott
eure Schwester im Geiste


Mt 11,25-27
In jener Zeit sprach Jesus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast.
Ja, Vater, so hat es dir gefallen. Mir ist von meinem Vater alles übergeben worden;
niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.