Herzmariens Bild
BITTE IMMER RUNTERSCROLLEN, UM DEN TEXT ZU LESEN!!!


BITTE IMMER RUNTERSCROLLEN, UM TEXTE ZU LESEN!!!

Allgemeines

News, wichtige infos, Aktuelles

25.09.2020

Gedenktag Nikolaus von der Flüe,
bekannt als Bruder Klaus





13.09.2020

Wichtig!!!


Der Gnadenstoß für Ecclesia Dei
Werden die Gemeinschaften der Tradition der Ordenskongregation unterstellt?

Weiter hier

Die Tridentinische Messe ist in Gefahr!!!

"Änderung Lehre/Änderung_Lehre"

13.09.2020

SEHR WICHTIG!

Bergoglio verwendet am Ostersonntag Freimaurer-Hostie zur Wesenswandlung! - Minute 4:33
https://religionlavozlibre.blogspot.com/2020/09/hostia-masonica-de-bergoglio.html

Minute 2:25

Hier kann man die Hostie sehen, welche Bergoglio am 12.4.2020 (Auferstehung Christi/Ostersonntag )verwendet hat. Man kann ein Dreieck sehen und man könnte meinen drin gibt es ein Kreuz, aber es ist nicht so.
Das Dreieck hat eine kleine Öffnung oben rechts und drin gibt es 5 waagerechte Striche. Ein Strich oben und vier unten, zwei rechts und zwei links, paralel zueinander. Es gibt keine senkrechte Striche, deswegen handelt es sich hier nicht um ein Kreuz. Dies ähnelt dem dreifachen freimaurerischen Tau. Minute 3:55

Freimaurerische Pyramide auf der Hostie! Das Auge, das alles sieht! Minute 4:10
Dies ist freimaurerische Symbologie, welche sich auf die gnostische Auferstehung bezieht.
Diese bedeutet der ewige Tod. Dadurch wird Satan angebetet. Durch diese "Wandlung" hat Bergoglio den Satan auf die Hostie gerufen. So versucht er das Kommen des Antichristen vorzuziehen. Dazu missbraucht Bergoglio die Hl. Opfermesse und das Allerheiligste Altarsakrament, Jesus Christus!

FREIMAURER BEI DER KONSEKRATION VON BERGOGLIO?
DIE HEUTIGE SCHLAGZEILE.
Von Vicente
https://www.youtube.com/watch?v=j29tg7FnMDA&feature=youtu.be


02.09.2020

Neu unter Tagesspruch:

Luisa Piccarreta
Das Reich des Göttlichen Willens
Alltaegliches/Tagesspruch/das Reich d. Göttl. Willens

24.08.2020

Ein aktuelles Feedback über das Haus Lazarus und weitere Aufgaben


Liebe Geschwister im Herrn,

in den letzten Wochen hatte ich sehr viele technische Probleme bis hin zum notwendigen Kauf eines neuen Laptops, da mein vorhergehender plötzlich seinen Geist völlig aufgab. Ich bitte um Entschuldigung, dass ich in den letzten Wochen weder aktualisieren noch auf dem aktuellen Stand bleiben konnte.
Ebenso bin ich sehr traurig, dass ich auf meiner Apostolatsseite nicht allzu viel über das Haus Lazarus berichten, geschweige denn, euch Fotos zur Verfügung stellen kann – aber zu viele Feinde dieses Apostolates und meiner Person warten nur darauf, dass sie Informationen verwenden können, um damit meine Aufgabe zu schädigen oder meine Person anzugreifen.

Das Haus Lazarus geht gut voran. Seit dem Jahr 2020 sind wir am Um- und Anbauen, Einrichten- und neu Errichten.
Nun tritt eine Pause ein, da die Kassen leer sind. Ich bitte um viel Unterstützung. Wir sind auf großzügige Spenden angewiesen. Die Kapelle, die Sakristei, das Haupthaus und die Außenanlage müssen aufgebaut, eingerichet und vorbereitet werden. Ich weiß, dass der Herr dafür Sorge tragen wird, euer Herz zu berühren, um Sein Haus, Seinen Plan verwirklichen zu können. Dieses Haus dient zur Neuevangelisierung.


Wie er mich auch bei Maria Valtorta darauf hinwies, hat das Haus 2 Aufgaben:

1. den Klerus aufzunehmen, zu betreuen, zu versorgen, zu unterrichten, damit er gestärkt in die Welt hinaus kann, um Seelen zu evangelisieren und zu Jesus Christus zu führen und
2. Das Volk zu evangelisieren, zu versorgen, zu betreuen und zu unterrichten. Dies wird auch auf dem Grundstück des Hauses stattfinden. (Er zeigte mir in diesem Zusammenhang das Bild der "Speisung der 5000")


Genauere Details und Informationen hattet ihr bereits in den letzten Jahren und auch bei dem Fest Mutter der Erlösung in diesem Jahr von mir erhalten.

Ebenso wurde nun im August 2020 das
Priesterwerk gestartet. Wichtige Unterlagen und Informationen über Papst Benedikt, über die Priester und die Zwangsimpfung u.a. gingen an alle Priesteradressen, die ihr über die Jahre ab 2018 gesammelt habt, hinaus. Bis zum 15.08.2020 (Wunsch d. Himmels) sollte diese große Aufgabe erledigt sein. Über 200 Priester wurden nun angeschrieben.
Es liegt nun in Gottes Hand, das Werk fortzusetzen und Seine Hirten zu sammeln. Ebenso liegt es an uns, für die Priester zu beten, damit sie die Wahrheit erkennen, nicht weiterhin in die Irre laufen und ihre Schäfchen den falschen Weg führen. Zusätzlich ist viel Gebet wichtig, dass sowohl die Hirten, als auch die Schafe den MUT haben, aufzustehen und für unseren Glauben einzustehen und diesen zu verteidigen. Die Kirche unterliegt den GÖTTLICHEN GESETZEN und nicht (!!!) den WELTLICHEN.
Der Herr ermahnt uns durch Erklärung an mich, dass IMMER der Stolz das Hindernis ist, um die Wahrheit zu erkennen. Wenn die Wahrheit nicht gesehen wird, die einzig und alleine Jesus ist, dann ist immer Stolz, Hochmut und Arroganz die Wurzel allen Übels und jeder Sünde. Ebenso macht Stolz im Herzen blind.
Daher laufen so viele Menschen in die Irre und folgen den Lügen dieser Welt, weil sie nicht mehr die Wahrheit im Herzen haben. Was ist die Wahrheit? Wahrheit ist Jesus. — Jesus ist Wahrheit. Da sie nicht mehr an Jesus Christus glauben und vom Glauben abgefallen sind oder ihn nie gelehrt bekommen haben, kann auch keine Wahrheit in ihren Herzen sein. Wenn keine Wahrheit oder das Sehen der Wahrheit im Herzen ist, folgen sie den Lügen. Diese werden durch den Teufel über verschiedene Kanäle verstreut.
Bittet den Herrn, dass die Menschen sehend werden. Bittet Ihn darum, dass der Hl. Geist in die Herzen der Menschen Einlass erhält, indem die Menschen hoffentlich immer mehr und mehr wachgerüttelt und sensibilisiert werden.
Arbeitet hart und beständig an der Errettung der Seelen. Ich wünsche euch viel Kraft, Mut und Ausdauer.

Eure Schwester im Geiste

Spendenkonto:

Vereinsname: "Das Haus Lazarus"
Neue IBAN: DE44 6649 0000 0015 2308 00
Neue BIC: GENODE61OG1

"Haus Lazarus/Informationen Haus Lazarus"


13.07.2020

Ein Zirkumzenitalbogen und eine Erscheinung am Himmel, die schützend über dem Haus Lazarus ihre Hände hält



01.01.2020

Vereinskonto Haus Lazarus

"Haus Lazarus/Vereinskonto"

20.07.2020

Dringender Aufruf jetzt Vorsorge zu treffen!!!


05.08.2020

Der perfide Plan des World Economic Forum



27.04.2020

Aufruf zum BETEN in LATEIN

"Gebete/Gebete in urspruenglicher Sprache"



07.05.2020

An alle, die KEINE Zwangsimpfung wollen:

"Apostolat Herzmariens/Aufgaben Restarmee"

18.04.2020

Stärkung für die Restarmee für die kommenden schwierigen Jahre


09.04.2020

Messen über Livestream

"Priester/Messen"

02.01.2020

Wie finde ich etwas auf der Webseite mit der SUCH-funktion?
Liebe Leser,
unter der "Suchfunktion"
https://www.das-haus-lazarus.ch/suche.html könnt ihr Stichworte eingeben und die besagte Webseite, damit ihr passend dazu alle Texte finden könnt.

01.01.2020

Aktuelle Ankündigungen - siehe unten!!!
Liebe Leser,
hier unten findet ihr die aktuellen Ankündigungen, News und Erinnerungen/ Termine. Ebenso die aktualisierten Seiten, die bereits verlinkt sind (also einfach draufklicken!)





vom 21.09.2020
vom 18.09.2020
vom 16.09.2020
vom 13.09.2020
"Geistliche Impulse/all. Zeugnisse_Impulse"
Gebete/Alle Gebete_kj 2020_2
"BdW/wichtige infos"
"Priester/Seelenführung/Ernte Einzelpredigt"
"Änderung Lehre/Änderung_Lehre"







Diese Seiten werden täglich aktualisiert:

Neue Texte ab 2020:
unter Tagesheilige:
Katharina v. Siena
"Tagesheilige/Dialog d. Göttlichen Vorsehung

unter Tagesspruch:
Luisa Piccarreta
Alltaegliches/Tagesspruch/das Reich d. Göttl. Willens


weiterhin folgen ab 2019:
unter "Tagesstärkung:
"das Leben Jesu"
Alltaegliches/Tagesstaerkung

unter Eucharistie:




Herzlich willkommen, liebe Leser meiner neuen Webseite, welche Gott, dem Allmächtigen Vater im Himmel, Der Ersten Person Der Heiligsten Dreifaltigkeit, gewidmet ist


Es war der Wunsch von Gott Vater Selber — mir durch den Heiligen Geist gegeben —, dass ich eine neue Seite erstellen soll, die Seinen Kindern Sein Bild präsentiert. Dieses Bild wurde mir in der Nacht auf den 22.10.2016 in einer Vision gegeben. Das Bild wurde am 02.02.2017, Mariä Lichtmess, auch Darstellung des Herrn genannt, einem hervorragenden Maler in Auftrag gegeben. War das Zufall?
Es war der Wunsch des Vaters, dass das Gemälde am 15.08.2018, dem Fest Mariä Himmelfahrt, der Welt gezeigt wird. Kurz zuvor ist es fertig geworden.
Warum es an Mariä Himmelfahrt zum ersten Mal vorgestellt werden solle, wird auf der
Gott-Vater-Seite erklärt.

Die Endzeit ist der Kampf zwischen Gott Vater und Satan.
Gott Vater ist allmächtig — Satan ist mächtig, aber nicht allmächtig.

Satan versucht jetzt in der Endzeit, dem Vater so viele Kinder wie möglich wegzunehmen.
Gott, unser Vater, tut alles, Seine Kinder in ihrem Herzen und in ihrem Geist zu berühren, damit sie über Seinen Sohn Jesus Christus wieder den Weg zu Ihm zurück finden, der sie doch alle aus tiefster Liebe Seines Herzens mit Seinem Blut erlöst hat.

Die Mutter Gottes, das Vorbild aller Kinder Gottes, spielt dabei eine große Rolle. Sie ist die Mutter aller Kinder Gottes und auch “Miterlöserin“ in der Seelenerrettung der Endzeit. Sie führt die Kinder, die aus freien Willen zum Vater zurückwollen und Ja zu Ihrem geliebten Sohn gesagt haben, zu Jesus Christus, der wiederum die Wahrheit und der Weg zum Vater ist.
Der sicherste und einfachste Weg zu Jesus und über Jesus zum endgültigen Ziel, in das Herz und in den Schoß des Vaters, führt über die Mutter Gottes.

Daher wird die neue Webseite auch weiterhin unter der Leitung und dem Schutz der Mutter Gottes stehen, damit der Wille des Vaters geschehe.

Der Name der neuen Webseite
„DAS-HAUS-LAZARUS.CH“ soll daran erinnern, dass der Herr mit Seinen Aposteln im Hause Lazarus in Bethanien ein- und ausging und oftmals dort längere Zeit verweilte, um Seine Apostel zu belehren und auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten, in die Welt hinauszugehen, um die Lehre Christi bis zu den „vier Ecken“ der Erde zu verbreiten und um zu evangelisieren. Ebenso wurde Lazarus von den Toten erweckt durch Jesus. Er erlebte ein neues Leben, ein neues Erblühen. So soll es auch mit der Kirche geschehen. Aus der Asche entsteht der neue Phönix. Aus der zusammengebrochenen Kirche entsteht und wächst die neue Kirche - die Restkirche
All das soll auch im Haus Lazarus geschehen!
So wird es jetzt in der Endzeit wieder geschehen, alles unter der Obhut der Mutter Gottes, durch ihren Bräutigam den Hl. Geist und mit dem Segen und Schutz Jesu Christi und immer im Willen des Vaters.

Die neue Webseite wird das „Sprachrohr“ bzw. das „Verbindungskabel“ für die Restkirche, die Restarmee sein, wenn mir vom Himmel durch den Hl. Geist Stärkungen, Informationen und Anleitungen gegeben werden, um der Restarmee zu helfen, weiter tapfer und beharrlich den Weg zum Vater zu beschreiten.

Daher bitte ich alle, regelmäßig die neue Seite aufzusuchen und in Demut zu erkennen, dass der Vater — wie Er es immer getan hat — durch die Kleinen große Veränderungen vermittelt und bewirkt, warnt und ermahnt, führt und leitet.

In großer Liebe und Dankbarkeit,
• immer im Willen des Vaters gehorsam,
• immer geleitet durch meinen Lehrer und Meister Jesus Christus,
• immer geführt durch die Gaben und Früchte des Heiligen Geistes,
• immer getröstet, gestärkt und beschützt durch die Mutter Gottes,
• immer sorgend und väterlich betreut durch den Hl. Josef,
• immer ermutigt und gestärkt durch den Hl. Michael und alle Erzengel,
• immer beschützt und bewahrt durch meinen Schutzengel Sabonito,
• immer zu den Heiligen aufschauend und ihrem Beispiel folgend,
• immer um Gebet bittend zu den Armen Seelen

wünsche ich allen Lesern, dass sie durch diese so wichtige Webseite gestärkt und durch das Gott-Vater-Bild in ihrem Herzen berührt werden zu erkennen, dass nur in der endgültigen Heimkehr zum Vater der wahre Friede und das Glück erstrebt werden kann.
Verbreitet dieses Bild, damit möglichst alle Kinder Gottes heimkehren werden!!!

Vergelt´s Gott
eure Schwester im Geiste


Mt 11,25-27
In jener Zeit sprach Jesus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast.
Ja, Vater, so hat es dir gefallen. Mir ist von meinem Vater alles übergeben worden;
niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.