Tagesspruch

Luisa Piccarreta
Das Reich des Göttlichen Willens



13.04.2021

Die Stundenuhr der Passion Jesu Christi
Die 24 Stunden des bitteren Leidens unseres Herrn Jesus Christus nach den Visionen von Luisa Piccarreta

Stunde von 10 bis 11 Uhr
Jesus nimmt das Kreuz auf die Schulter. Gang auf den Kalvarienberg.
Jesus fällt unter dem
Kreuz und wird Seiner Kleider beraubt.
(Teil VII)

Die Schulterwunde Jesu

Meine leidvolle Liebe! Während ich Dir in Deinen Sühneakten folge, nehme ich wahr, dass Du nicht mehr lange unter der schweren Last des Kreuzes standhalten kannst. Schon erzittert Deine ganze Gestalt. Die Dornen dringen bei den ständigen Schlägen und Stößen, die man Dir gibt, immer tiefer in Dein Haupt. Das Kreuz gräbt sich infolge seiner Schwere in die Schulter ein, dass sich eine Wunde bildet so tief, dass die Gebeine bloß liegen, und bei jedem Schritt glaube ich Dich eher sterben als weitergehen zu sehen. Allein Deine Liebe, die alles vermag, verleiht Dir Kraft. Durch Deine heilige Schulterwunde sühnst Du für die verborgenen Sünden, die, weil man für sie keine Genugtuung leistet, nur die Bitterkeit Deiner Qualen vermehren. Mein Jesus, lass doch zu, dass ich meine Schulter unter das Kreuz stemme, um Dir Erleichterung zu verschaffen und mit dir für alle geheimen Sünden Genugtuung darzubieten.

Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen

Aus Furcht, du könntest der Last des Kreuzes erliegen, zwingen die Schergen Simon von Cyrene, Dir das Kreuz zu tragen. Nicht gern und nicht aus Liebe, nur durch Gewalt genötigt und murrend hilft er Dir. In Deinem Herzen vernimmst du das Echo all der Klagen jener, die leiden mit Mangel an Ergebung, mit Zorn, Auflehnung und Missachtung des Leidens. Aber am meisten verwundet Dein Herz die Wahrnehmung, dass auch Gott geweihte Seelen, die Du als Gefährten und Tröster in deinem Schmerz berufst, von Dir fliehen. Wenn Du sie durch Leiden an Dich heranziehst, entwinden sie sich Deinen Armen, suchen irdische Freuden auf und lassen Dich allein leiden.