Seelenführung




17.01.2021

DER GEISTIGE KAMPF - PATER PETER GLAS EXORZIST - WELCHEN WOLF FÜTTERST DU
https://www.youtube.com/watch?v=my6EY7wh4F0



03.01.2021

Jesus an mich durch Worte an meine Mutter:
Es betraf das Eindringen des Widersachers ins Haus Lazarus am 2.1.2021

Jesus spricht:


Geh ohne Sorge!
Steh aufrecht und zittere nicht.
ICH BIN DA!
ICH lasse zu!
ICH gebiete!
Er stürmt im Moment durch die Zeit, schafft Unordnung und Unruhe.
Menschen folgen ihm, die kein Fundament haben.
Steh aufrecht, wanke nicht!
Mein bist du, wenn du ihn nicht fürchtest.
Sei stets ohne Sorge.
Ich regle.
Amen.



22.12.2016

Äußerst wichtig!!!

591. Die Milliarden von Seelen, die sich bereits in der Hölle befinden, sind diejenigen, die Mich während ihres Lebens schamlos abgelehnt haben. 20. Oktober 2012


„ ... Es gibt zehnmal mehr Seelen in der Hölle als im Fegefeuer. Die Milliarden Seelen in der Hölle, alle in verschiedenen Stufen, übertreffen zahlenmäßig jene im Himmel. Auf jede Seele im Himmel kommen dreiunddreißig Seelen in der Hölle. Es ist nicht leicht, zum Himmel zu kommen, und es braucht viel persönlichen Einsatz, um eure Seelen darauf vorzubereiten, die himmlischen Tore zu durchschreiten. Dies ist die Zeit der Wahrheit. Die Wahrheit ist nicht immer angenehm, aber es ist für alle Kinder Gottes notwendig, dass sie diese verstehen. ...“



Das Buch des Heiligen Alphons Maria von Liguori

„Vorbereitung zum Tode — Betrachtungen über die ewigen Wahrheiten,

um fromm zu leben und selig zu sterben“


soll wegen seiner Wichtigkeit künftig dieses Apostolat begleiten!

Hier klicken!!!



Der Tod:

O momentum, a quo pendet aeternitas!

O Augenblick, von dem eine Ewigkeit abhängt!


"Es ist eine Zeichen von geringer Liebe zu Gott, wenn man nicht wünscht, ihn bald zu sehen, indem man zugleich gesichert ist, ihn nicht mehr verlieren zu können. Wir wollen ihn in diesem Leben so viel lieben, als wir können. Nur zu diesem Ende soll das Leben uns dienen, um in der Liebe zuzunehmen. Das Maß unserer Liebe, in welchem der Tod uns antrifft, wird dasselbe Maß sein, mit dem wir Gott in der seligen Ewigkeit lieben werden."
"Es genügt nicht, die heiligen Sakramente zu empfangen: man muß sterben mit einem Hasse gegen die Sünde und mit einer Liebe zu Gott, die über alles geht. Wie wird aber jener die verbotenen Gelüste hassen, der bis zum Tode sie geliebt? Wie wird der Gott über alles lieben, der bis auf jenen Augenblick die Geschöpfe mehr liebte als Gott?"
"Ich liebe dich, mein höchstes Gut, ich liebe dich, mein Jesus, der du für mich gestorben bist, und hoffe, um deines Blutes willen, daß du dich nicht mehr werdest von mir trennen lassen. Nein, mein Jesus! ich will dich nicht mehr verlieren. Ich will dich immer lieben, so lange ich lebe; ich will dich lieben, wenn ich sterbe; ich will dich lieben in alle Ewigkeit. Erhalte also und vermehre in mir immer die Liebe zu dir; ich bitte dich darum um deiner Verdienste willen. - Maria, meine Hoffnung, bitte Jesum für mich."
(Auszug aus dem Buch "Vorbereitung zum Tode" - siehe oben)