Herzmariens Bild
BITTE IMMER RUNTERSCROLLEN, UM DEN TEXT ZU LESEN!!!


BITTE IMMER RUNTERSCROLLEN, UM TEXTE ZU LESEN!!!

Allgemeines

News, wichtige infos, Aktuelles

Neuer, zusätzlicher Text ab 01.04.2020:

unter Tagesspruch:
Teresa v. Avila
Die Innere Burg
"Alltägliches/Tagesspruch/Teresa v. Avila"


Ebenso neuere, zusätzliche Texte ab dem Jahr 2020:

unter Tagesheilige:
Thomas v. Kempen
Nachfolge Christi
"Alltägliches/Tagesheilige/Thomas v. Kempen"


unter Änderung d. kath. Lehre/Sakramente/Eucharistie
v. Loyola
Willkommen
"Änderung der kath. Lehre/Eucharistie/Willkommen


26.03.2020

Liebe Geschwister,

Am 20.03.2020 erhielt ich nach einer sehr starken Sühne im Leiden mit dem Schmerz Jesu ein geistiges Bild:


Der Herr, angezogen wie auf dem Bild der Hl. Schwester Faustyna (weißes langes Gewand mit goldener Bordüre) schaute runter auf die Erdkugel vom Himmel aus. Die Distanz war ungefähr etwas mehr als zu Seinen Füßen.
Er schaute lange und sehr traurig. Danach drehte er sich um und ging weg in Richtung zum Vater (das konnte ich fühlen) und weinte bitterlichst, indem er Seine Hände vor das Gesicht hielt.
Dabei nannte Er die Worte:
„Nicht Ich habe mich von Meinen Kindern abgewandt, sondern Meine Kinder von Mir“.

Danach erhielt ich noch den Vers dazu, der für die ganze Welt gilt, nicht nur wie zu Seiner Zeit für Jerusalem:

Klage über Jerusalem (Matthaeus 23:37):

37 Jerusalem, Jerusalem, die da tötet die Propheten und steinigt, die zu ihr gesandt sind! Wie oft habe ich deine Kinder versammeln wollen, wie eine Henne ihre Küken versammelt unter ihre Flügel, und ihr habt nicht gewollt! 38 Siehe, euer Haus wird euch öde gelassen; 39 denn ich sage euch: Ihr werdet mich von jetzt an nicht sehen, bis ihr sprecht: "Gepriesen sei, der da kommt im Namen des Herrn!"


23.03.2020

WICHTIGES über das Feiern des BARMHERZIGKEITSSONNTAGS!!!

Bitte VERBREITEN!!!


Wenn in diesem Jahr die Möglichkeit nicht bestehen sollte, den Barmherzigkeitssonntag zu feiern und die vollständige Absolution zu erhalten, dann sollte ein jeder überlegen, dieses Gnadengeschenk, das ich durch den Hl. Geist für euch am 22.03.2020 erhielt, anzunehmen:

Seitens der Feinden der Kirche Jesu Christi soll vermieden werden, dass nicht nur Ostern, sondern auch der Barmherzigkeitssonntag vorübergeht, ohne dass beides zum Heil, zum Segen und Schutz für die Menschen gereicht. (Genau bis zum 19.04.2020 sollen auch die kirchlichen Einschränkungen sein). Der 19.4. ist exakt der Barmherzigkeitssonntag.

Nicht nur, dass das höchste katholische Fest— Ostern — nicht stattfindet, sondern es sollen noch mehr Sünden auf Erden bestehen bleiben (durch Entfernung von Weihwasser, Mundkommunion, Kirchenbesuchen, Feiern von Festtagen und Karwoche), damit die Dämonen Zugang zu allem in der Welt haben und die Welt noch mehr belagern können, da sie sich in dem Dreck der Sünden wälzen .
Wenn auch der Barmherzigkeitssonntag ausfällt, dann fällt ebenso die vollständige Absolution aus, welche den Menschen, die die Novene rechtmäßig einhalten, ihre Sünden (laut Regeln der Hl. Schwester Faustyna) ausgelöscht hätte.

Der Herr bat, in meine Webseite reinzusetzen, dass die Menschen

• ab dem Karfreitag über Internet die Hl. Messe mitfeiern sollen, möglichst täglich, wenn es machbar ist. (die versch. Links zu Internetmessen findet ihr weiter unten vor oder hier:

"Priester/Messen"

(Jeder hat die Möglichkeit auf dem Handy oder anderen elektronischen Geräten die Hl. Messe mitzufeiern!!!)

• Ebenso sollen sie Jesus täglich bitten ihnen bei der Hl. Messe die geistige Kommunion zu schenken,

• dass - sollten sie die Beichtmöglichkeit bei einem Priester haben -, diese nutzen, ansonsten

• ab Karfreitag das Kreuzzugsgebet 24 (Absolutionsgebet) beten!!! ( = Ersatzbeichte in Notsituationeen auch jetzt für Katholiken!!!)

• Außerdem sollen sie jeden Tag ab Karfreitag, wie gewohnt, die Barmherzigkeitsnovene und dazu wie üblich

• den Barmherzigkeitsrosenkranz beten.


Dann besteht in dieser Ausnahmesituation auch die gleiche Gültigkeit der vollständigen Absolution, die sie erhalten würden, wenn sie normal die Kirchen besuchen und den Barmherzigkeitssonntag mitfeiern würden.


Wichtig!!!

Bitte verbreitet dieses gnadenreiche Geschenk an so viele Menschen wie möglich, denn je weniger Sünden auf der Erde bestehen, umso weniger kann der Widersacher Böses anrichten und umso mehr Heil kann durch Gott erfolgen!!!

STEH AUF RESTARMEE!!!
Deine Aufgabe und dein Ziel ist die SEELENRETTUNG!!!



K 24. Gebet für den vollkommenen Ablass für eine totale Absolution
(329. Botschaft)

O Mein Jesus, Du bist das Licht der Erde, Du bist die Flamme, die alle Seelen berührt.
Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kennen keine Grenzen.
Wir sind des Opfers nicht würdig, das Du durch Deinen Tod am Kreuz gebracht hast.
Doch wissen wir, dass Deine Liebe zu uns größer ist als die Liebe, die wir für Dich haben.
Gewähre uns, oh Herr, das Geschenk der Demut, so dass wir Deines Neuen Königreiches würdig werden.
Erfülle uns mit dem Heiligen Geist, damit wir voranschreiten und Deine Armee anführen können, um die Wahrheit Deines Heiligen Wortes öffentlich zu verkünden, und damit wir unsere Brüder und Schwestern auf die Herrlichkeit Deines Zweiten Kommens auf Erden vorbereiten können.
Wir ehren Dich.
Wir loben Dich.
Wir bieten uns selbst, unseren Kummer, unsere Leiden als ein Geschenk an Dich an, um Seelen zu retten.
Wir lieben Dich, Jesus.
Habe Erbarmen mit all Deinen Kindern, wo auch immer sie sein mögen. Amen.




22.03.2020

WICHTIGER HINWEIS!

Links zu Hl. Messen

Bitte unbedingt weitergeben!!!


Heilige Messe über Live-Stream, Fernsehen und Radio mitfeiern
https://k-tv.org/programm

Live-Streams Tridentinische Messen
Petrusbruderschaft (SS. Trinità dei Pellegrini, Rom)
sonntags 9.00 Uhr / 11.00 Uhr (Hochamt) / 18.30 Uhr
werktags 7.15 Uhr / 18.30 Uhr
http://icrsp.org/direct/mass.htm

Pro Missa Tridentina
http://www.pro-missa-tridentina.org/news/news_539.htm

Zur Mitfeier der Hl. Messe, Eucharistischen Anbetung und Rosenkranzgebet
http://gemeinschaft-apostelderhlfamilie.org/livestream-messe.html z

GEBET BEI EPIDEMIEN
http://petrusbruderschaft.de/media//Niederlassungen/Neckarsulm/Gebete/
2020-03_Priere_en_temps_d-epidemie_DE.pdf



18.03.2020

Hl. Corona, bitte für uns




Liebe Geschwister,

ich bitte euch herzlichst: lasst euch durch die Welt und das Coronavirus nicht verrückt machen und euch entmutigen.
Das ist genau das, was der Widersacher will. So wie es viele gibt, die nur durch das Böse gegen das Buch der Wahrheit, die Apostolate oder gegen uns vorgehen wollen, so versucht auch das Böse nun die Menschen zu verwirren, zu schwächen oder zu entmutigen.
Der Mensch hat es selbst verschuldet durch seinen Unglauben und durch seine Lieblosigkeit gegenüber Gott und untereinander.


08.03.2020

Verbreitung und Bestellung von Gott Vater Flyern und Broschüren

Wenn ihr Hilfe braucht über Internet die Gott Vater Unterlagen bestellen zu wollen und das Formular für die Druckerfirma ausgefüllt zu bekommen, dann findet ihr hier eure neuen Ansprechpartner vor.
Bitte beachtet aber dabei, dass nur im Notfall und wenn wirklich sonst keine Hilfe bei euch in der näheren Umgebung durch Kinder, Enkelkinder oder Freunde vorhanden ist, die Personen hier kontaktiert werden sollen:

für die Schweiz:
Ivan ( i.pet@bluewin.ch ) und

für Österreich und Deutschand:
Jutta ( herzmariens.suche@gmail.com )


Einladung zum 1. Treffen zum Festtag "Mutter der Erlösung"

vom 03.06.2020 - 07.06.2020

Fortsetzung





seit 22.08.2019

Neue email-Adresse:
forum@das-haus-lazarus.ch

bitte nur noch dorthin schreiben!!!

Vereinsname: "Das Haus Lazarus"
Neue IBAN: DE44 6649 0000 0015 2308 00
Neue BIC: GENODE61OG1
"Haus Lazarus/Vereinskonto"

Ebenso können Spenden über das Postfach geschickt werden:
"Haus Lazarus", Postfach 6112, 52333 Düren

Liebe Leser,
hier findet ihr die aktuellen Ankündigungen, News und Erinnerungen/ Termine. Ebenso die aktualisierten Seiten, die bereits verlinkt sind (also einfach draufklicken!)




Aktualisierung vom 01.04.2020
"Alltägliches/Tagesspruch/Teresa v. Avila"



Aktualisierung vom 26.03.2020
Aktualisierung vom 22.03.2020






Herzlich willkommen, liebe Leser meiner neuen Webseite, welche Gott, dem Allmächtigen Vater im Himmel, Der Ersten Person Der Heiligsten Dreifaltigkeit, gewidmet ist


Es war der Wunsch von Gott Vater Selber — mir durch den Heiligen Geist gegeben —, dass ich eine neue Seite erstellen soll, die Seinen Kindern Sein Bild präsentiert. Dieses Bild wurde mir in der Nacht auf den 22.10.2016 in einer Vision gegeben. Das Bild wurde am 02.02.2017, Mariä Lichtmess, auch Darstellung des Herrn genannt, einem hervorragenden Maler in Auftrag gegeben. War das Zufall?
Es war der Wunsch des Vaters, dass das Gemälde am 15.08.2018, dem Fest Mariä Himmelfahrt, der Welt gezeigt wird. Kurz zuvor ist es fertig geworden.
Warum es an Mariä Himmelfahrt zum ersten Mal vorgestellt werden solle, wird auf der
Gott-Vater-Seite erklärt.

Die Endzeit ist der Kampf zwischen Gott Vater und Satan.
Gott Vater ist allmächtig — Satan ist mächtig, aber nicht allmächtig.

Satan versucht jetzt in der Endzeit, dem Vater so viele Kinder wie möglich wegzunehmen.
Gott, unser Vater, tut alles, Seine Kinder in ihrem Herzen und in ihrem Geist zu berühren, damit sie über Seinen Sohn Jesus Christus wieder den Weg zu Ihm zurück finden, der sie doch alle aus tiefster Liebe Seines Herzens mit Seinem Blut erlöst hat.

Die Mutter Gottes, das Vorbild aller Kinder Gottes, spielt dabei eine große Rolle. Sie ist die Mutter aller Kinder Gottes und auch “Miterlöserin“ in der Seelenerrettung der Endzeit. Sie führt die Kinder, die aus freien Willen zum Vater zurückwollen und Ja zu Ihrem geliebten Sohn gesagt haben, zu Jesus Christus, der wiederum die Wahrheit und der Weg zum Vater ist.
Der sicherste und einfachste Weg zu Jesus und über Jesus zum endgültigen Ziel, in das Herz und in den Schoß des Vaters, führt über die Mutter Gottes.

Daher wird die neue Webseite auch weiterhin unter der Leitung und dem Schutz der Mutter Gottes stehen, damit der Wille des Vaters geschehe.

Der Name der neuen Webseite
„DAS-HAUS-LAZARUS.CH“ soll daran erinnern, dass der Herr mit Seinen Aposteln im Hause Lazarus in Bethanien ein- und ausging und oftmals dort längere Zeit verweilte, um Seine Apostel zu belehren und auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten, in die Welt hinauszugehen, um die Lehre Christi bis zu den „vier Ecken“ der Erde zu verbreiten und um zu evangelisieren. Ebenso wurde Lazarus von den Toten erweckt durch Jesus. Er erlebte ein neues Leben, ein neues Erblühen. So soll es auch mit der Kirche geschehen. Aus der Asche entsteht der neue Phönix. Aus der zusammengebrochenen Kirche entsteht und wächst die neue Kirche - die Restkirche
All das soll auch im Haus Lazarus geschehen!
So wird es jetzt in der Endzeit wieder geschehen, alles unter der Obhut der Mutter Gottes, durch ihren Bräutigam den Hl. Geist und mit dem Segen und Schutz Jesu Christi und immer im Willen des Vaters.

Die neue Webseite wird das „Sprachrohr“ bzw. das „Verbindungskabel“ für die Restkirche, die Restarmee sein, wenn mir vom Himmel durch den Hl. Geist Stärkungen, Informationen und Anleitungen gegeben werden, um der Restarmee zu helfen, weiter tapfer und beharrlich den Weg zum Vater zu beschreiten.

Daher bitte ich alle, regelmäßig die neue Seite aufzusuchen und in Demut zu erkennen, dass der Vater — wie Er es immer getan hat — durch die Kleinen große Veränderungen vermittelt und bewirkt, warnt und ermahnt, führt und leitet.

In großer Liebe und Dankbarkeit,
• immer im Willen des Vaters gehorsam,
• immer geleitet durch meinen Lehrer und Meister Jesus Christus,
• immer geführt durch die Gaben und Früchte des Heiligen Geistes,
• immer getröstet, gestärkt und beschützt durch die Mutter Gottes,
• immer sorgend und väterlich betreut durch den Hl. Josef,
• immer ermutigt und gestärkt durch den Hl. Michael und alle Erzengel,
• immer beschützt und bewahrt durch meinen Schutzengel Sabonito,
• immer zu den Heiligen aufschauend und ihrem Beispiel folgend,
• immer um Gebet bittend zu den Armen Seelen

wünsche ich allen Lesern, dass sie durch diese so wichtige Webseite gestärkt und durch das Gott-Vater-Bild in ihrem Herzen berührt werden zu erkennen, dass nur in der endgültigen Heimkehr zum Vater der wahre Friede und das Glück erstrebt werden kann.
Verbreitet dieses Bild, damit möglichst alle Kinder Gottes heimkehren werden!!!

Vergelt´s Gott
eure Schwester im Geiste



Mt 11,25-27
In jener Zeit sprach Jesus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast.
Ja, Vater, so hat es dir gefallen. Mir ist von meinem Vater alles übergeben worden;
niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.