Forum, Zuschriften, Neuigkeiten





Aufgaben für die Restarmee




09.12.2021

WICHTIG!!!
Telefon-Aktion: MdBs anrufen & Impfpflicht stoppen
https://philosophia-perennis.com/2021/12/08/telefon-aktion-mdbs-anrufen-impfpflicht-stoppen/



03.12.2021

2G-Alarm für Weihnachtsgottesdienste!
https://de.rt.com/gesellschaft/127449-ist-haus-gottes-noch-zufluchtsort/

Bischof Koch will in Berlin bereits 2G für Weihnachtsgottesdienste einführen, andere Bistümer werden vielleicht folgen - schreibt daher bitte schnell die Bischöfe mit folgendem oder ähnlichem Schreiben an:
01.12.2021

WICHTIG!!!
Hier die aktuelle Liste aller Ärzte, welche sich gemeldet haben und nicht impfen, bzw. auch Ungeimpfte in Ihrer Praxis willkommen heißen.
Diese Ärzte sind nicht der Widerstand, sondern sehen das ganze etwas kritischer und warten ab, bis es vorzeigbare repräsentative Ergebnisse und Zahlen gibt.
Bitte verbreitet diese Liste doch so weit es geht. Österreich, Schweiz, Italien und Holland sind auch vertreten.



29.11.2021

Bitten wir GOTT um Schutz für Dich, für mich und für unsere Kinder.
Jedes Gebet ist eine Freude für den Himmel.
Unser Vertrauen in GOTT vertreibt die Angst in den Herzen.
Für ein Lächeln - ohne Drohungen und ohne Angst - für alle.

Erzbischof Viganò:
Es ist an der Zeit, eine internationale Koalition gegen den globalen Putsch zu organisieren! – 18.11.2021

Seit zwei Jahren sind wir Zeugen eines globalen Staatsstreichs, bei dem es einer finanziellen und ideologischen Elite gelungen ist, die Kontrolle über einen Teil der nationalen Regierungen, der öffentlichen und privaten Institutionen, der Medien, der Justiz, der Politiker und der religiösen Führer zu übernehmen. Sie alle, ohne Unterschied, sind zu Sklaven dieser neuen Herren geworden, die ihren Komplizen Macht, Geld und soziale Bestätigung sichern. Grundrechte, die bis gestern noch als unantastbar galten, werden im Namen eines Notstands mit Füßen getreten: heute ein Gesundheitsnotstand, morgen ein ökologischer Notstand und danach ein Internetnotstand.

Dieser globale Staatsstreich beraubt die Bürgerinnen und Bürger jeglicher Möglichkeit der Verteidigung, da die Legislative, die Exekutive und die Judikative an der Verletzung des Rechts, der Gerechtigkeit und des Zwecks, für den sie existieren, beteiligt sind. Es handelt sich um einen globalen Staatsstreich, da sich dieser verbrecherische Angriff auf die Bürger bis auf sehr wenige Ausnahmen auf die ganze Welt erstreckt. Es ist ein Weltkrieg, in dem wir alle unsere Feinde sind, auch diejenigen, die unwissentlich die Bedeutung dessen, was geschieht, noch nicht verstanden haben. Es ist ein Krieg, der nicht mit Waffen geführt wird, sondern mit unrechtmäßigen Vorschriften, einer verwerflichen Wirtschaftspolitik und unerträglichen Einschränkungen der natürlichen Rechte.

Supranationale Organisationen, die zu einem großen Teil von den Verschwörern dieses Staatsstreichs finanziert werden, mischen sich in die Regierung der einzelnen Nationen und in das Leben, die Beziehungen und die Gesundheit von Milliarden von Menschen ein. Sie tun es für Geld, sicherlich, aber mehr noch, um die Macht zu zentralisieren, um eine planetarische Diktatur zu errichten. Es ist der Great Reset des Weltwirtschaftsforums, die Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Es ist der Plan der Neuen Weltordnung, in der eine universelle Republik alle versklavt und eine Religion der Humanität den Glauben an Christus aufhebt.

Angesichts dieses globalen Staatsstreichs ist es notwendig, eine internationale Anti-Globalisten-Allianz zu bilden, die all diejenigen versammelt, die sich der Diktatur widersetzen wollen, die nicht die Absicht haben, Sklaven einer gesichtslosen Macht zu werden, die nicht bereit sind, ihre eigene Identität, ihre eigene Individualität, ihren eigenen religiösen Glauben aufzugeben. Wenn der Angriff global ist, muss auch die Verteidigung global sein.

Ich rufe die Regierenden, die politischen und religiösen Führer, die Intellektuellen und alle Menschen guten Willens auf, sich in einer Allianz zusammenzuschließen, die ein antiglobalistisches Manifest herausgibt, in dem Punkt für Punkt die Irrtümer und Abweichungen der Dystopie der Neuen Weltordnung widerlegt und konkrete Alternativen für ein politisches Programm vorschlägt, das sich am Gemeinwohl, den moralischen Grundsätzen des Christentums, den traditionellen Werten, dem Schutz des Lebens und der natürlichen Familie, dem Schutz von Wirtschaft und Arbeit, der Förderung von Bildung und Forschung und der Achtung der Schöpfung orientiert.

Diese Anti-Globalisten-Allianz muss die Nationen zusammenbringen, die dem höllischen Joch der Tyrannei entkommen und ihre eigene Souveränität bekräftigen wollen, indem sie Vereinbarungen zur gegenseitigen Zusammenarbeit mit Nationen und Völkern treffen, die ihre Prinzipien und die gemeinsame Sehnsucht nach Freiheit, Gerechtigkeit und Güte teilen. Sie muss die Verbrechen der Eliten anprangern, die Verantwortlichen benennen, sie vor internationalen Gerichten anklagen und ihre übermäßige Macht und ihren schädlichen Einfluss einschränken. Sie muss das Wirken der Lobbys verhindern, vor allem durch den Kampf gegen die Korruption der Staatsbeamten und der in der Informationsindustrie Tätigen und durch das Einfrieren des Kapitals, das zur Destabilisierung der sozialen Ordnung eingesetzt wird.

In den Ländern, in denen die Regierungen der Elite unterworfen sind, werden sie in der Lage sein, populäre Widerstandsbewegungen und Komitees der nationalen Befreiung zu gründen, denen Vertreter aller Gesellschaftsschichten angehören, die eine radikale Reform der Politik vorschlagen, die sich am Gemeinwohl orientiert und das neo-malthusianische Projekt der globalistischen Agenda entschieden ablehnt.

Ich lade alle ein, die die traditionelle christliche Gesellschaft verteidigen wollen, sich in einem internationalen Forum zu versammeln, das so bald wie möglich stattfinden soll und in dem Vertreter verschiedener Nationen zusammenkommen, um einen ernsthaften, konkreten und klaren Vorschlag zu unterbreiten. Mein Appell richtet sich an die politischen Führer und an die Regierenden, denen das Wohl ihrer Bürger am Herzen liegt und die die alten Systeme der politischen Parteien und die Logik eines von Macht und Geld beherrschten Systems hinter sich lassen. Ich rufe die christlichen Nationen von Ost bis West zusammen und lade die Staatsoberhäupter und die gesunden Kräfte der Institutionen, der Wirtschaft, der Arbeit, der Universitäten, des Gesundheitswesens und der Information ein, sich einem gemeinsamen Projekt anzuschließen, das die alten Systeme aufbricht und die Feindseligkeiten beiseite lässt, die von den Feinden der Menschheit im Namen von divide et impera angestrebt werden. Wir akzeptieren die Regeln unseres Gegners nicht, denn sie wurden genau deshalb aufgestellt, um uns daran zu hindern, zu reagieren und eine wirksame und einschneidende Opposition zu organisieren.

Ich rufe die Nationen und ihre Bürger auf, sich unter dem Kreuz unseres Herrn Jesus Christus, des einzigen Königs und Erlösers, des Friedensfürsten, zu verbünden. In hoc signo vinces.

Lasst uns diese Anti-Globalisten-Allianz gründen, lasst uns ihr ein einfaches und klares Programm geben, und lasst uns die Menschheit von einem totalitären Regime befreien, das in sich die Schrecken der schlimmsten Diktaturen aller Zeiten vereint. Wenn wir weiter zögern, wenn wir die Bedrohung, die uns alle bedroht, nicht begreifen, wenn wir nicht reagieren, indem wir uns zu einem entschlossenen und mutigen Widerstand organisieren, wird dieses höllische Regime, das sich überall etabliert, nicht aufzuhalten sein.

Und möge der allmächtige Gott uns beistehen und uns beschützen.
+ Carlo Maria Viganò, Erzbischof
Ehemaliger Apostolischer Nuntius in den Vereinigten Staaten von Amerika


Bitte ganz ansehen, anhören, lesen und überall weiter teilen. DANKE.



11.11.2021

BISCHOF MEIER VON AUGSBURG RUFT ZUM IMPFEN AUF: «CHRISTEN IN DER PFLICHT»
(Artikel katholisch.de)
https://www.katholisch.de/artikel/31887-bischof-meier-ruft-zum-impfen-auf-christen-in-der-pflicht

Antwort besorgter Christen auf den Appell von Bischof Bertram Meier:


Exzellenz!

Dass so viele Bischöfe in unserem Land schon seit langem nicht zu UMKEHR und GEBET aufrufen, macht uns Sorge!

Mögen alle Bischöfe ernsthaft darüber nachdenken, dass es ihre Pflicht wäre, angesichts zum Teil himmelschreiender Sünden zur Bekehrung aufzurufen.

Die Lösung für die Corona-Krise und andere Krisen lautet nicht „IMPFEN - IMPFEN - IMPFEN!", sondern „BETEN UND UMKEHREN - BETEN UND UMKEHREN - BETEN UND UMKEHREN!!!"

Außerdem, hw. Herr Bischof, ist inzwischen längst bekannt, dass es weltweit schon zu unzähligen schweren und schwersten Impfnebenwirkungen gekommen ist (Thrombosen, Schlaganfälle, Herzinfarkte, Herzmuskelentzündungen, Gesichtslähmungen, Todesfälle usw.)! Übrigens sind zahllose Geimpfte nicht immun gegen Corona und können andere infizieren.

Als Oberhirte wären sie verpflichtet, die ihnen anvertrauten Gläubigen vor den derzeit zugelassenen Impfstoffen zu warnen und eine Impfung evtl. erst zu empfehlen, wenn sicher ist, dass es einen zugelassenen Impfstoff gibt, der

1. in keinem Zusammenhang mit Zelllinien abgetriebener Kinder steht;
2. sicher nicht die menschliche DNA verändert;
3. sicher keine metallischen Nanopartikel enthält, die von außen her steuerbar sind;
4. lange genug eingehend geprüft wurde;
5. kaum das Risiko schwerer Nebenwirkungen birgt;
6. Frauen sicher nicht unfruchtbar macht.

Exzellenz, wir sind schwer enttäuscht von Ihrem Appell und bitten Sie dringend, sich etwa an das Vorbild des hl. Karl Borromäus zu halten, der in einer schweren Pestzeit mit mutigen Priestern eifrig den Pestkranken beistand und dem das körperliche Wohl der Menschen zwar auch ein großes Anliegen war, der aber in erster Linie die Seelen und das ewige Heil im Blick hatte.
Ein Wort von ihm: „Wie sorgfältig und eifrig sind doch die Menschen darauf bedacht, ansteckenden Krankheiten zu entgehen,... Aber wie träge sind die Menschen, um der Ansteckung ihrer Seelen zu entgehen!"
Da die Behörden aus Angst vor Ansteckung bereits öffentliche Prozessionen und religiöse Zeremonien verboten hatten, wurden viele Seelen der Sakramente beraubt. Der hl. Karl sagte, aus diesem Grund sei der Zorn Gottes auf Mailand herabgerufen worden. Deshalb erklärte er den Beamten, dass die einzige Heilung darin bestehe, frommer als zuvor zu beten und Buße zu tun.

Der hl. Karl Borromäus (der übrigens gewisse verhältnismäßige Vorsichtsmaßnahmen und moralisch einwandfreie medizinische Heilmittel nicht ablehnte) schonte sich nicht. Er verfasste vorsichtshalber sein Testament und ging von da an jeden Tag aus, um den Kranken und Sterbenden beizustehen.
Viele Priester in Mailand versteckten sich, weil sie befürchteten, die Pest zu bekommen. Selbst im Haushalt des heiligen Kardinals flohen viele. Von denen, die blieben, weigerten sich einige, sich ihm anzuschließen, als er in infizierte Häuser ging. Der heilige Karl sandte jedoch einen eindringlichen Appell an seine abwesenden Priester und sagte: „Wir haben nur ein Leben und sollten es für Jesus Christus und die Seelen ausgeben, nicht wie wir es wünschen, sondern zu der Zeit und auf die Weise, wie Gott es wünscht. Es würde Verrat und Vernachlässigung unserer Pflicht bedeuten, dies nicht zu tun." Der Heilige tadelte seine Priester: „Vergessen Sie Ihr Priestertum nicht so sehr, dass Sie einen späten Tod einem heiligen vorziehen." Auf den Aufruf hin dienten viele Weltpriester und Kapuzinerpatres den Kranken heldenhaft, insbesondere im Leprakrankenhaus, das gleichzeitig als Notfallkrankenhaus diente. Nachdem die Pest abgeklungen war, war keiner der Gefährten des hl. Karl umgekommen, aber viele Priester, die zurückgeblieben waren und sich geweigert hatten zu helfen, waren von der Pest getroffen worden.

FREUNDE DES KATHOLISCHEN GLAUBENS
31.08.2021

WICHTIG!!!
bitte an alle!! weiterverbreiten!!!

Ernst Wolff mit wohl einer der besten Reden der Zeitgeschichte, welche von A bis Z den kompletten Corona-Betrug entzaubert, die gesamten Hintermänner enttarnt, im Detail aufzeigt, wo die Reise hingeht, aber auch die Gründe beschreibt, warum SIE scheitern werden und was wir tun können, um die Menschheit und die Demokratie vor der totalen Diktatur und Versklavung zu retten.

Ein Vortrag, der einem das Blut in den Adern gefrieren läßt!



10.08.2021

Heute mal nur Bilder, um es im Geist und im Herzen wirken zu lassen.
Gut auch zum Verteilen!!!








04.08.2021

Petition:
Normale Schule für alle: OHNE Maske, Impfung, Test!
https://citizengo.org/de/fm/203944-normale-schule-fuer-alle-ohne-maske-impfung-test



02.08.2021

‼️Von einer Anwältin‼️‼️��❤️
Liebe Mitmenschen

Liebe Eltern

Obwohl ich Urlaub habe, komme ich nicht zur Ruhe. Täglich erreichen mich Nachrichten besorgter Eltern. Ich kann Ihre Sorgen und Ängste verstehen. Was ich nicht begreife ist, dass Sie immer noch erwarten dass ICH oder ein anderer Anwalt das beendet, was wir nur gemeinsam beenden können. Wir werden alle von einem Terrorregime tyrannisiert. Wir sind längst an dem Punkt, wo das Volk ein Recht zur Nothilfe und Notwehr hat. Wo wir gem. Art. 20 Abs. 4 Grundgesetz aufgerufen sind, die verfassungsmäßige Ordnung wieder herzustellen. Das können nicht ein paar Anwälte alleine schaffen, dazu braucht es SIE ALLE!
Wehren Sie sich endlich selber, seien Sie mutig, stellen Sie sich dem Terror entgegen, schützen Sie sich und Ihre Kinder und halten Sie sich einfach nicht mehr an die verfassungswidrigen und kriminellen Regeln, die man für uns aufstellt. Es reicht der gesunde Menschenverstand um zu beurteilen ob etwas rechtens ist oder nicht. Trauen Sie sich selber diese Einschätzung zu

Dieses Regime hat längst den Boden der Verfassung verlassen und ist nicht mehr legitimiert. Dass es von den zuständigen Stellen noch nicht zur Verantwortung gerufen wurde ist nur damit zu erklären, dass die, die für eine Anklage und Verurteilung zuständig wären, selber mit drin hängen.
Was wollen die Kriminellen und ihre Helfer denn machen, wenn sich die Bürger erheben und zum Beispiel nach der Sommerpause alle ihre Kinder nicht mehr zur Schule zum Kindergarten schicken, wenn die Arbeitnehmer zum Beispiel alle ihre Arbeit niederlegen und erst zurückkehren, wenn das Regime abgedankt hat? Es bröckelt doch auch schon in deren Reihen: die Lehrer sind reihenweise aus dem Dienst geschieden oder krank geschrieben, ich denke auch bei der Polizei sieht es ähnlich aus. Jeder wartet nur auf das erlösende Ereignis…

WIR SIND DAS ERLÖSENDE EREIGNIS, SIE UND ICH

Ruhen Sie sich aus, gehen Sie in die Natur, treffen Sie sich mit Freunden, besorgen Sie Vorräte, die Sie für eine gewisse Zeit unabhängig machen und stabilisieren Sie Ihren Geist. Ab dem Herbst stellen wir uns unserer Verantwortung und machen den Terror nicht mehr mit. BASTA‼️❤️�

30.07.2021

Aufruf an die Restarmee!

Liebe Geschwister,

der Himmel wünscht, dass die Restarmee sich aufmacht und auf die Straßen geht und dort den Menschen hilft, die z.B. durch die Flut vieles oder alles verloren haben. Ebenso auch bei den zukünftigen Katastrophen, die auf unsere Länder zukommen werden.

Der Herr wünscht, dass wir nun unsere Aufgaben tätigen, für die wir lange vorbereitet wurden und wodurch wir aus Gnade und Barmherzigkeit vom Himmel ausgesucht worden sind.

Wir sollen geistige, seelische, moralische Hilfe geben.
Wem es möglich ist, der soll auch finanzielle Hilfe geben;
Besonders aber sollen wir evangelisieren (d.h. dass wir mit den Menschen ins Gespräch kommen sollen und sie vorbereiten für die Zeit, die kommen wird)
Es soll
das Buch der Wahrheit erwähnt werden
Auch soll auf die Zwangsimpfung und die Naturkatastrophen hingewiesen werden, ebenso auf den Chip und all die wichtigen Themen im
Buch der Wahrheit.
Die Gespräche sollen nicht zwanghaft und unter Druck geschehen, sie sollen nicht belehrend und nicht mit erhobenem Zeigefinger durchgeführt werden, sondern in Liebe, Verständnis, Güte und Sanftmut, und in Wahrheit und Klarheit.


Hier ist sehr viel Fingerspitzengefühl vonnöten. Ebenso die Sensibilität zu erkennen, wann man die Gespräche beenden und nicht den Menschen zu sehr aufdrängen soll. Es genügt auch manche Dinge im Raum stehen zu lassen. Der Herr tut dann das Seinige dazu, damit es bei den Menschen im Herzen ankommt.....

Bitte verteilt auch Devotionalien, wie die Medaille Mutter der Erlösung, Rosenkränze, Das Siegel des Lebendigen Gottes, Gott Vater Klappkarten etc.

Ich wünsche euch für euren Einsatz Gottes reichsten Segen, gutes Gelingen, viel Hl. Geist und die Liebe zu Gott und dem Nächsten, um euch zu erheben und euren Beitrag zur Seelenrettung zu leisten.

Vergelt´s Gott

eure Schwester im Herrn
Maria Magdalena vom Hause Lazarus



22.07.2021

Petition Unterbindung von "Impfstraßen" im Stephansdom und anderen Gotteshäusern
https://citizengo.org/de/203739-unterbindung-von-impfstrassen-gotteshaeusern?utm
_source=wa&utm_medium=social&utm_campaign=&utm_content=typage&tcid=89490272



13.07.2021

KEINE ABTREIBUNG BIS ZUR GEBURT!
https://www.1000plus.net/petition-keine-abtreibung-bis-zur-geburt



19.06.2021

Petition "Keine Impfexperimente mit unseren Kindern!"
https://www.patriotpetition.org/2021/06/16/keine-impfexperimente-mit-unseren-kindern/



06.06.2021

Bitte unterschreibt die Petition:
Hallo,

ich habe gerade die Petition "Das Europäische Parlament will Abtreibung zu einem "Recht" erklären" unterschrieben und wollte dich fragen, ob du auch mitmachst.

Unser Ziel ist es, 200000 Unterschriften zu sammeln und dafür brauchen wir Unterstützung. Hier kannst du mehr über die Petition erfahren:
Vielen Dank!


05.06.2021

Bitte unterschreibt die Petition:

Sven von Storch im Interview mit der Initiative Christenschutz: »Zuerst soll das Christliche verschwinden, dann die Christen selbst«
Grüß Gott, liebe Glaubensgeschwister
Dringende Weiterleitung, mit der Bitte, denkt darüber nach sich dem Prostest Brief anzuschließen! Es geht hier um Leben und Tod, um unseren Glauben und unser Gesetz, die Gebote Gottes.
Ewiges Vergelts Gott, für diesen lieben und wichtigen Einsatz!!!

Jesus, ich vertraue auf Dich

Anhang.pdf



14.04.2021

Petition "Keine Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes"
http://chng.it/M2kTHYZz



31.03.2021

Eine Frucht der Corona-Liturgie scheint mir zu sein, dass nach Meinung von manchen Gläubigen die nicht desinfizierten Hände des Priesters die Gültigkeit des Sakramentenvollzugs tangieren. Das Denunziantentum hat in diesen Tagen übrigens horrende Ausmaße angenommen.

Ich habe fast den Eindruck, dass in den Augen mancher Hygiene-Fanatiker die desinfizierte Hand des Priesters wichtiger ist als die innere Verfassung der Kommunionempfänger. Es gibt Bischöfe, die dafür eintreten, dass Menschen, die im Ehebruch oder in einer eingetragenen gleichgeschlechtlichen Beziehung leben zur Kommunion zugelassen werden sollten, - ja auch das Seelsorgeamt in Fulda plädiert für "wertschätzende Anerkennung" anderer Lebensformen… Doch wehe, wenn der Priester vor der Feier der Eucharistie seine Hände nicht desinfiziert! Wehe, wenn die Gemeinde es wagt, Gott mit Gesang und frohem Herzen zu loben und zu preisen!

Gestern rief mich eine mir gut bekannte 93-jährige Seniorin aus dem vom Caritasverband in Fulda geführten Josefsheim an und klagte: "Wir Alten sind abgeschrieben!" Seit März keine Heilige Messe, keine heilige Kommunion!

Der italienische Philosoph und Buchautor Giorgio Agamben schrieb kürzlich in einem Kommentar:

-"…Ich komme nicht umhin, die noch schlimmere Verantwortung derjenigen zu erwähnen, die die Aufgabe gehabt hätten, über die Würde des Menschen zu wachen, Vor allem die Kirche, die – indem sie sich zur Magd der Wissenschaft gemacht hat, welche mittlerweile zur neuen Religion unserer Zeit geworden ist – ihre wesentlichen Prinzipien radikal verleugnet. Die Kirche unter einem Papst, der sich Franziskus nennt, hat vergessen, dass Franziskus die Leprakranken umarmte. Sie hat vergessen, dass eines der Werke der Barmherzigkeit ist, die Kranken zu besuchen…"-

In Ihrem Hygiene-Liturgie-Regelwerk steht wörtlich (Nr.14): "Gläubige können unabhängig von Alter oder Erkrankung die heilige Kommunion und die Krankensalbung empfangen, wenn sie von sich aus darum bitten, nicht am Coronavirus erkrankt sind und nicht unter Quarantäne stehen."

War dann das Martyrium der seliggesprochenen Priester Richard Henkes, Engelmar Unzeitig und Alojs Andritzki, die freiwillig in Dachau Typhuskranke pflegten und sich dabei infizierten, sinnlos??

Wussten nicht alle Missionare, die im 19. Jahrhundert nach Afrika gingen, dass ihnen dort nur eine Durschnittlebensdauer von 3 Jahren verblieb?

Hat der hl. Aloysius von Gonzaga eine Dummheit begangen, als er Pestkranke pflegte und daran starb?

…Und… horribile dictu: Jesus hat – ohne Mundschutz! – Menschen angehaucht, Blinde mit Speichel bestrichen, ja sogar Aussätzige berührt, ohne sich zu desinfizieren!

Jesus war so etwas wie ein "Prophet der Distanzlosigkeit"!

Er hielt keinen Abstand und er verordnete auch seinen Jüngern keinen Abstand! Er suchte die Nähe, weil er mehr zu geben hatte als die Gesundheit des Leibes! - Und die Kirche?....??

Hätten die Verfasser der "Anweisung …zur Bekämpfung" ein paar einsame Alte im Pflegheim besucht, dann hätten sie ihre Zeit sinnvoller und segensreicher verbracht als mit der Formulierung dieser zum Teil lächerlichen Einzelheiten. – Kann man einem verantwortlich denkenden Seelsorger nicht mehr Spielraum zumuten?

Wussten Sie, dass im 1. Quartal dieses Jahres 20.000 Menschen weltweit an Corona gestorben sind, während in demselben Zeitraum 9 Millionen Kinder im Mutterleib getötet wurden? Wir, die wir am irdischen Leben kleben, gönnen den Neuankömmlingen das Leben nicht – und kümmern uns auch nicht um die kranken Seelen derer, die die Verantwortung für diesen millionenfachen Mord tragen!!

Lieber Herr Bischof, ich musste mir das alles von der Seele schreiben!

Ich bin so traurig über das Versagen der Kirche, die sich so wenig um das Wesentliche sorgt, das ihr von ihrem Stifter aufgetragen ist, - sich aber allzu gefällig denen gegenüber zeigt, deren Applaus sie erhofft.

Ich wünsche Ihnen für Ihr schweres Amt viel Mut und vom Geist geführte Entscheidungen!
24.03.2021

SEHR DRINGEND UND WICHTIG!!!

Liebe Mitglieder der Restarmee,
liebe Christen

da die Ostergottesdienste in großer Gefahr sind (!), sende ich euch hiermit den unten stehenden, nun erhaltenen Text mit der dringenden Bitte, die entsprechenden Texte/ Musterschreiben an euren zuständigen Bischof und zusätzlich an den zuständigen Landtagsabgeordneten zu senden - Namen und E-Mail-Adressen bitte entsprechend austauschen.

Dies ist eine sehr wichtige und dringende Aufgabe für alle Mitglieder unserer Kreuzuggebetsgruppe, wie jeder erkennen kann.

Bitte sendet die unten gelb markierten Texte (natürlich ohne diese Mail) ggf. auch an Gleichgesinnte weiter bzw. an alle, denen Gottesdienste wichtig sind.

Zusätzlich bitte entsprechend beten und den Himmel bestürmen, dass die Ostergottesdienste als "Präsenz"-Gottesdienste stattfinden können! ��

Möge Gott uns beistehen zusammen mit Maria und dem Hl. Josef, Schutzpatron der katholischen Kirche, mit dem Hl. Erzengel Michael und dem ganzen Himmel.
WER IST WIE GOTT?

Jetzt ist die Zeit, zu kämpfen und uns - endlich - zu erheben...!!!

In Liebe und Gebet verbunden

jutta
-----------------------------------------------------------
Hier der komplette Text:

Schnell aktiv werden: gegen Gottesdienstverzicht.

Bitte schreibt alle unserem Bischof - wenn möglich noch heute!

Und leitet diese Nachricht weiter, damit möglichst viele unseren Bischof bestürmen ...

Wichtig ist:
An uns wurde herangetragen, dass ein schnelles, entschlossenes Auftreten/Artikulieren unsererseits entscheidend ist.
Nur mit unseren Appellen können wir etwas bewirken, da juristisch bei einer Bitte von Seiten der Politik, der die Kirche unter dem Druck der öffentlichen Meinung möglicherweise nachgeht, wenig auszurichten ist.

Deshalb: Schreibt schnellstmöglich dem Bischof und den Politikern.

Ostern ist das höchste und größte Fest der Christenheit!
Darüber hinaus: Beten wir zum hl. Josef, dem Patron der Kirche!

Wie können wir dagegen aktiv werden?
> schnell dem eigenen Bischof (hier Dr. Franz Jung) schreiben:

bischofssekretariat@bistum-wuerzburg.de
(bitte Bistumsadresse entsprechend austauschen)

folgendem Inhalt: Aufforderung der Bitte von Seiten der Politik nicht nachzukommen, Verweis darauf, dass es außerhalb der freikirchlichen Gemeinschaften seit 12 Monaten nicht zu einem nennenswerten Infektionengschehen gekommen ist.

zum Beispiel:

Sehr geehrter Herr Bischof Dr. Franz Jung,

hiermit möchte ich Sie aufrichtig auffordern, der Bitte von Seiten der Politik auf "Präsenz"- Gottesdienste zu verzichten NICHT nachzukommen.
Gerne möchte ich darauf verweisen, dass es "außerhalb der freikirchlichen Gemeinschaften" seit 12 Monaten nicht zu einem nennenswerten Infektionengschehen gekommen ist.

Bitte seien Sie mutig und standhaft und tragen in dieser Angelegenheit wahrhafte Fürsorge für die Ihnen anvertrauten Gläubigen!
Wir beten für Sie und seien Sie gewiss, dass der HERR auch für Sie sorgen wird - trotz aller Anfechtungen.

Gott befohlen



> schnell dem Abgeordneten der eigenen Region schreiben
https://www.bayern.landtag.de/abgeordnete/abgeordnete-von-a-z/
(bitte Adresse austauschen)

mit folgendem Inhalt:

Aufforderung der Bitte auf Gottesdienstverzicht nicht nachzukommen, da die freie Religionsausübung ein Grundrecht ist, erst recht an Ostern dem höchsten Fest der Christenheit, mangelnde Hinweise auf die Notwendigkeit dieser Maßnahmen (kein nennenswertes Infektionsgeschehen)

zum Beispiel:

Sehr geehrte/r ...

hiermit möchte ich Sie aufrichtig auffordern, der Bitte von Seiten der Politik auf "Präsenz"- Gottesdienste zu verzichten, sich entschieden entgegenzustellen.
Gerne möchte ich darauf verweisen, dass es "außerhalb der freikirchlichen Gemeinschaften" seit 12 Monaten nicht zu einem nennenswerten Infektionengschehen gekommen ist.

Bitte seien Sie mutig und standhaft und seien Sie in dieser Angelegenheit eine laute Stimme für Ihre Wähler!
Wir beten für Sie und seien Sie gewiss, dass Gott auch für Sie sorgen wird - trotz aller Anfechtungen.



26.02.2021

...!!!WICHTIGE EILMELDUNG!!!...

.....!!!AUFTRAG VOM HIMMEL!!!...

Aufgabe der Restarmee

ist es jetzt zu allen Demonstrationen, unbedingt auch unangemeldet hinzugehen und dort das Buch der Wahrheit zu verbreiten, mit den Menschen zu sprechen, Siegel, Medaillen und auch die Gebete zu verbreiten und den Menschen von der kommenden Zeit zu erzählen.

Das ist sehr sehr wichtig und eure Aufgabe.

Nicht nur im Zimmer zu sitzen auf der sicheren Seite und zu beten, sondern TATEN zu setzen. Nicht nur KONTEMPLATIV, sondern AKTIV!!

Tut´s euch als Gruppe oder Gebetsgruppe zusammen!!

Die Menschen brauchen euch jetzt
Gott braucht euch
jetzt
Ihr braucht das Wissen eurer Verantwortung als Restarmee spät. jetzt

Ihr braucht das Bewußtsein
jetzt wieder, dass ihr vom Himmel ausgesucht worden seid für die

ERRETTUNG DER SEELEN


21.11.2020

Bundesregierung plant Überraschungs-Vorstoß gegen das Elternrecht – Jetzt zweifach aktiv werden!
https://demofueralle.de/2020/11/20/bundesregierung-plant-ueberraschungs
-vorstoss-gegen-das-elternrecht-jetzt-zweifach-aktiv-werden/

Bei Quarantäne-Verstößen: Ämter drohen Eltern an, ihnen die Kinder wegzunehmen
https://www.rtl.de/cms/heftige-briefe-behoerden-drohen-eltern-bei-quarantaene
-verstoessen-mit-trennung-von-den-kindern-4651059.html



15.11.2020

K 87. Schütze unsere Nation vor dem Bösen
(630. Botschaft)

Um die bösen Gesetze abzuschwächen, die in euren Ländern, wo die Wahrheit vor euch verborgen wird, eingeführt werden, müsst ihr dieses Kreuzzuggebet beten, um die Nationen vor dem Bösen zu schützen.
O Vater, im Namen Deines Sohnes — rette uns vor dem Kommunismus.
Rette uns vor der Diktatur.
Schütze unsere Nation vor dem Heidentum.
Bewahre unsere Kinder vor Schaden.
Hilf uns, das Licht Gottes zu sehen.
Öffne unsere Herzen für die Lehren Deines Sohnes.
Hilf allen Kirchen, dem Wort Gottes treu zu bleiben.
Wir bitten Dich, bewahre unsere Nationen vor der Verfolgung.
Liebster Herr, schau auf uns voll Erbarmen, auch wenn wir Dich noch so sehr verletzen.
Jesus, Menschensohn, bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blut.
Rette uns vor den Schlingen des Teufels.
Wir flehen Dich an, lieber Gott, schreite ein und halte das Böse davon ab, in dieser Zeit die Welt zu verschlingen. Amen.



05.11.2020

WICHTIG!!!!!

Folgen wir dem Aufruf von Erzbischof Vigano

Angesichts der Lage in Amerika ruft Erzbischof Vigano dazu auf, dass wir uns vereinigen und gemeinsam den Rosenkranz beten

Erzbischof Vigano hat jetzt die Amerikaner und alle Katholiken weltweit aufgerufen, für Trump und das Wahlergebnis in den USA den Rosenkranz zu beten. Mit Hilfe eines gigantischen Wahlbetrugs und der Manipulation durch die Medien versuche man den härtesten Gegner der NWO und der Corona Diktatur auszuschalten. Auch Alte , Kranke und Kinder sollten mitbeten. Man solle beten wie noch nie, denn das sei eine der wichtigsten Schlachten zwischen Licht und Finsternis, und vorentscheidend für die Zukunft der Menschheit. Betet wie noch nie.



Alarmstufe rot: Zweiter offener Brief von Erzbischof Viganò an Donald Trump https://gloria.tv/post/zqsGCXNhE8WH3zQ6tvPnpwLBu





04.11.2020

WICHTIG für ELTERN!!!

Im Anhang befindet sich eine Musterschreiben "An die Schulträger" Diese Info ist besonders wichtig für Familien mit Kindern.

Mundschutz verletzt das Arbeitsschutzgesetz, Musterschreiben von Prof Martin Schwab in Bezug auf Masken für Kinder.
https://www.gloria.tv/post/ADB7cpaeiZJA4dUNrHoQqnKMn




25.10.2020

Wichtige Verbreitung der blauen Broschüre - wichtig, bevor die Warnung kommt!!!

Das Kreuz am Himmel
(aktuelle Version)

Grüß Gott liebe Glaubensgeschwister,

die neue blaue Broschüre "Das Kreuz am Himmel" ist fertig.

Hier findet ihr die für den drucktechnischen Vorgang erforderliche pdf-Datei. Diese dürft Ihr gerne auch zum Weiterverbreiten nutzen.


Ich habe 1.000 Stück drucken lassen. Die Broschüre soll jetzt zügig verbreitet werden, denn die Zeit drängt. Wenn ihr bei der Verbreitung mithelfen wollt, dann mailt mir bitte, wieviele Exemplare ihr übernehmen möchtet, ich schicke sie euch zu. Bitte, ihr Lieben, lasst sie aber nicht liegen, sondern verbreitet sie rasch. Gott segne euch!

Gerne könnt Ihr auch selber mit der beigefügten pdf-Datei einen Druckauftrag bei der Druckerei
www.wir-machen-druck.de vergeben.

Bitte kontaktiert diese email Adresse:
forum@das-haus-lazarus.ch, damit eure email an mich weitergeleitet werden kann und wir Einzelheiten abstimmen können und ich euch ggf. behilflich sein kann.

Viele liebe Grüße und ich wünsche Euch den Schutz und den Segen des ganzen Himmels,

euer Helmut